„Machbar“ repariert alles vom Kuli bis zum Koffer

Das Reparaturcafé „Machbar“ öffnete am 17. September zum ersten Mal „offiziell“ seine Türen im Ascheweg. Nach einem Probelauf Anfang des Monats war die – mittlerweile deutlich größere – Gruppe Ehrenamtler erneut vor Ort, um Alltagsgegenstände aller Art zu reparieren. Von Kugelschreiber, Schuhen, Fahrrädern, Radio, Rasierer bis zum Reisekoffer und sogar einem elektrisch betriebenen Dreirad: alles […]

Read More