Ronsdorfer Bücherstube strahlt in frischem Glanz

Zwei Damen stehen in einem Buchladen.
Die neue Inhaberin Antje Bürger (links) empfing von ihrer Vorgängerin Susanna Erb den symbolischen Schlüssel zur Ronsdorfer Bücherstube. Das Geschäft feierte letzte Woche Wiedereröffnung.Foto: privat

Antje Bürger, die neue Inhaberin der Ronsdorfer Bücherstube, hat mit ihrem Team die Neueröffnung des Geschäftes in der Staasstraße 11 nach der Renovierung gefeiert.

Seit Silvester war die Bücherstube geschlossen und es hat sich einiges getan: Der neu gestaltete Laden wirkt größer, es gibt einen neuen Kassenbereich, daneben einen Lesebereich mit Sessel, der zum Verweilen einlädt und kleine Ruheecken zum Plaudern.
Auch Susanna Erb, die ehemalige Inhaberin, durfte an diesem Tag nicht fehlen. Sie hatte ihrer Nachfolgerin ein Gedicht gewidmet: „Unser Wunder hier – ich schwör – füllt ein ganzes Freudenmeer“, heißt es in einer Strophe und Susanna Erb sagt: „Ich wünsche meiner Nachfolgerin dieselbe Treue, die die Ronsdorfer mir entgegengebracht haben.“

Sie war mit der Bücherstube fast 27 Jahre fester Bestandteil von Ronsdorf. Zwar tritt sie nun kürzer, wird aber weiterhin als Angestellte im Laden anzutreffen sein. Auch die anderen Teammitglieder sind weiterhin „an Bord“.

Wer am Neueröffnungstag die Ronsdorfer Bücherstube besucht hat, erlebte nicht nur die gemütliche und ansprechende Atmosphäre, sondern hatte auch die Chance, etwas zu gewinnen.

Antje Bürger hatte Lose zugunsten des Bandwirker-Bades verkauft. Mit etwas Glück wartete auf die Loskäufer – wie könnte es anders sein – ein Buch.

Die Ronsdorfer Bücherstube hat montags bis freitags von 9 bis 18 und samstags von 9 bis 13 Uhr geöffnet. Tel. 02 02 / 24 61 603, Onlineshop: www.buchkultur.de.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner