ETG feiert Jubiläumsfest am 3. September

Zwei Personen mit einem Plakat vor dem Logo der ETG
Harald Scheuermann-Giskes (1. Vorsitzender) und Ulrike Langer (Kassiererin) mit dem Jubiläumsplakat. Foto: Moritz Körschgen

Die Elberfelder Turngemeinde (ETG) lädt am 3. September von 11 bis 17 Uhr zum großen Jubiläumsfest auf den Sportplatz am Dorner Weg 2 ein.

Der 1847 gegründete Verein feiert sein 175-jähriges Jubiläum, stellt seine verschiedenen Sportangebote vor und lädt zum Ausprobieren ein. Die ETG ist einer der ältesten Vereine Deutschlands und bietet eine breite Vielfalt an Sportarten an.

Am besten bekannt ist die ETG für ihre Hockey-Abteilung, die mit rund 300 Mitgliedern die größte ist. Aber, wie der 1. Vorsitzende, Harald Scheuermann-Giskes, betont, bietet die ETG noch viel mehr und hat sich jetzt neu aufgestellt, um den Herausforderungen gewachsen zu sein, die Sportvereine heute erwarten.

Bogenschießen, Boule, Judo, Badminton und mehr

So unterrichtet der Deutsche Meister im Blankbogen, Timo Heydasch, seit zwei Jahren Bogenschießen am Dorner Weg 2. Im Kampfsport bietet der Verein zum Beispiel Karate und Judo an und will so vor allem die Jugendarbeit fördern. Bei den älteren Semestern ist Boule beliebt, dafür gibt es auf dem Vereinsgelände eine eigene Bahn.

Auch Fitness-Kurse und Gesundheitssport, wie Rücken-Kurse, Yoga, Gymnastik werden angeboten und von verschiedenen Altersgruppen in Anspruch genommen. In den nächsten zwei bis vier Jahren plant die ETG, ihren Kunstrasenplatz – auf dem Hockey gespielt wird – zu sanieren, um auch für die Zukunft gut gerüstet zu sein.

Gegründet als Turnverein für Herren – heute mit mehr Vielfalt

Insgesamt zählt der Verein 520 Mitglieder. In seinem Gründungsjahr war die ETG hauptsächlich ein Turnverein: „Aber ganz anders als heute“, wie Harald Scheuermann-Giskes erzählt. Geräteturnen, Barren, Reck und Co. standen auf dem Plan. Bis zum 1. Weltkrieg bot der Verein nur Herrensport an. Bis 1909 spielten drei Fußballteams für die ETG. Die Hockeyabteilung des Vereins wurde 1928 gegründet und findet in der Öffentlichkeit die meiste Beachtung. „Wir bieten aber noch viel mehr als Hockey“, wird der 1. Vorsitzende nicht müde zu betonen.

Hockey kann beim Tag der offenen Tür natürlich ebenso ausprobiert werden, wie zum Beispiel auch das Bogenschießen und viele andere Sportarten. Mehr Infos zum Verein unter www.etg47.de.

– mk

Cookie Consent mit Real Cookie Banner